Logo 715_715

Das Rostocker Skillslab -„Roski“ soll  den Studenten ab dem 5.Semester einen Raum zur Entfaltung praktischer Fähigkeiten bieten, um Sicherheit, Selbstvertrauen, Sorgfalt und somit die Freude am Lernen und Ausüben ärztlicher Tätigkeiten zu stärken!

Das Prinzip „Skillslab“

An einigen Unis heißen die Skillslabs auch Trainingszentren für Ärztliche Fähigkeiten (TÄF) oder  Lernstudio etc. Gemein ist der Gedanke, die Praxis weiter im Studium voranzubringen, zu verankern und studienbegleitend fakultativ ein Extraangebot zu bieten.
Die Realisation, sowie das Programm schaut an jeder Uni unterschiedlich aus.

Unser Skillslab

Das Skillslab besteht aus ca. 20 aktiven Studenten aus den klinischen Semestern und vielen unterstützenden Ärzten, Pflegern und einer Psychologin, die in den unterschiedlichen Kursen tätig sind.

Unsere studentischen Tutoren durchlaufen für ihre Tätigkeit ein Trainingsprogramm, das abhängig von ihren Vorkenntnissen zwei bis sechs Monate dauert und damit ein hohes Qualitätsniveau garantiert.

Statistiken

Jedes Semester bieten wir rund 25 Themen an, zu denen wir in rund 80 Kursen zwischen 600 und 800 Teilnehmer schulen. Dabei zählen wir allein in unseren Sonographie-Kursen in einem Semester ca 100 und in unseren Auskultationskursen 75 bis 100 Studenten.

Wenn ihr mitmachen wollt

Wir suchen immer nach neuen Tutoren, Themen und Kursmöglichkeiten. Wenn ihr euch einen Kurs wünscht oder jemanden kennt, der gerne für uns einen Kurs geben möchte, darf uns gerne kontaktieren.

[u_course_list count=“10″ cat=“SkillsLab“ order=“DESC“ orderby=“title“ css_animation=““ animation_delay=““]