Umfrageergebnisse Physiologiepraktikum

Umfrageergebnisse Physiologiepraktikum

Liebe Studierende,
im Mai haben wir euch zu einer Umfrage zu den Prüfungsmodalitäten im Physiologiepraktikum eingeladen. An dieser hat gut die Hälfte von euch teilgenommen. Im Folgenden findet ihr die wichtigsten Ergebnisse.
So habt ihr geantwortet:

Welchen Faktor hast du als am stressigsten während des Praktikums empfunden? (n=188)

Den Lernumfang der Prüfungen. 14%
Die Ungewissheit wann die Prüfung stattfindet. 79%
Ich empfand das Praktikum nicht als "besonders" stressig. 1%
Keine der oberen Antworten. 2%

Welche Möglichkeit der Prüfung würdest du vorziehen? (n=253)

So wie es ist. Nichts verändern. 4%
So wie es ist aber Prüfungen werden morgens per Aushang angekündigt. 50%
Ich bevorzuge ein zu Beginn des Semesters angekündigtes Abschlusstestat am Ende des Praktikums über alle Inhalte des Praktikums. 24%
Andere. 20%

Wie man an den obigen Umfrageergebnissen sehen kann, ist die Mehrheit der Studierenden eindeutig nicht für ein großes Abschlusstestat am Ende des Praktikums. Dass die Prüfungen nicht angekündigt sind, wird als größter Stressor im Praktikum empfunden. Deshalb fordert der Fachschaftsrat seit Jahren die Ankündigung der Testate am Morgen des jeweiligen Tages.
Die Einführung eines großen Abschlusstestates, wie derzeit von den Physiologen angedacht, wurde zu keinem Zeitpunkt vom Fachschaftsrat befürwortet. Wir stehen daher im Dialog mit der Physiologie und dem Studiendekan und setzen uns für einen Lösungsvorschlag im Sinne der Studierenden ein.